Am 1. November ist die dritte Abschlagzahlung der Müllgebühren fällig

von

Wir möchten daher die betroffenen Grundstückseigentümer an die rechtzeitige Zahlung erinnern.

Der Gebührenbescheid wird immer zu Beginn des aktuellen Kalenderjahres verschickt. Er weist die Höhe sowie die Fälligkeitstermine der zu zahlenden Abschlagbeträge aus. Gehen die Müllgebühren nicht fristgerecht ein müssen zusätzlich Verwaltungsgebühren erhoben werden. Wer eine Einzugsermächtigung / SEPA-Lastschriftmandat erteilt hat erhält die Garantie, dass die Abfallgebühren immer fristgerecht abgebucht werden.

Das Formular hierfür kann beim Fachbereich Abfallwirtschaft unter der Telefonnummer 07274/53 256 angefordert werden. Es ist ebenso unter www.abfallwirtschaft-germersheim.de unter der Rubrik Online Service (bei An-/ Um-/ Abmeldung/ Tonnentausch) hinterlegt. Es muss unterschrieben an die Kreisverwaltung geschickt, gefaxt bzw. per PDF gesendet werden. Bitte bei Zahlungen unbedingt die Eigentümernummer auf den Überweisungsträgern angeben. Ohne diese Angabe können die eingehenden Beträge nicht zugeordnet werden.

 

 

Zurück